Ich heisse Anita Müglich, bin Hausfrau und Mami von zwei Mädchen (Jg 2006/ 2008). Hier möchte ich einige Dinge zum Verkauf anbieten die ich selber nähe. Es sind Produkte, welche sich für uns als Familie schon nützlich gezeigt haben oder bei Freunden als Geschenke sehr gut angekommen sind. Also wieso sollte ich nicht versuchen meine Sachen zu verkaufen? Mein Ziel ist es, für wenig Geld und ohne Schnick-Schnack, praktische und dennoch einzigartige Produkte herzustellen. Als gelernte Konditor-Confiseurin und einigen Jahren in einem grafischen Betrieb, bin ich immer noch gerne kreativ und die Ideen wachsen beim Verarbeiten der Stoffe. Wieso ich vieles selber nähe? Weil es Spass macht und gut tut etwas Erschaffenes in den Händen zu halten. Gelernt habe ich das Ganze nach Lehrbuch in der Schule. Viele Tipps und Tricks habe ich von meiner Mutter gelernt - sonst würde ich wahrscheinlich heute noch alles heften... Rechnet sich es überhaupt? Ich behaupte ja. Wenn man die Zeit nicht einrechnet - ich bin ja eh zu Hause - und die Stoffe geschickt einkauft, geht es bestens. Ausserdem passen mir dann meine genähten Oberteile nach eigenem Schnitt bestens, was ich von einem gekauften nicht sagen kann. Ich nähe auch sehr viele Hosen und Röcke für meine Mädchen. Auch sie haben mit der Passform der gekauften Kleider Probleme. Diese kann ich sehr gut mit abgewandelten Schnitten umgehen. Ich nähe auf einer Bernina Haushaltsmaschine und auf einer Overlocker. Deswegen kann ich auch keine maschinengestickten Bilder anbieten. Bei mir ist alles handgearbeitet, auch die aufwendigsten Applikationen. Neuerdings habe ich einen Plotter und peppe viele Sachen, auch nach Wunsch, mit farbigen Bügelfolien auf.